<= Anzeige
- ANZEIGE -
FOLGE UNS AUF TWITTER:
BATTLEFIELD-3.ORG AUF YOUTUBE:
MUSS MAN EINFACH LIEB HABEN:
BATTLEFIELD-3.ORG - GAMESERVER:
Low-Ping Game Servers

Battlefield 3 - Landfahrzeuge

Battlefield 3 - Screenshot - Header Battlefield 3 - Screenshot - Header

Landfahrzeuge

Landfahrzeuge in Battlefield 3 sind das Rückgrat jeder Operation und die zahlenmäßig größte Fahrzeuggruppe: Da gibt es schnelle und wendige Transportfahrzeuge, große und schwere Kampfpanzer, Unterstützungseinheiten und alle nur denkbaren Variationen und Ausführungen. Ohne sie wird der Weg zur Front quälend lang, der Kampf um den befestigten Vorposten zur beinahe unüberwindlichen Herausforderung und der feindliche Hubschrauber zur tödlichen und fast unbezwingbaren Gefahr. Bereits ein klug eingesetztes Fahrzeug kann manchmal eine Schlacht entscheiden, auf anderen Schlachtfeldern entbrennen große Materialschlachten. Die Landfahrzeuge sind groß, tödlich, schnell - und sie stehen für Battlefield. Hier gibt es alle Informationen zu ihnen...

Transportfahrzeuge

Mit ihnen geht alles schneller: Flinke und bewaffnete Humvees, Buggys und andere Tranportfahrzeuge sind zwar keine große Gefahr für die Masse der Sldaten, sind aber perfekt geeignet, um Frontlinien zu umgehen, schnell einen Außenposten zu verstärken oder auch mal kurz einen Angriff mit einer montierten Waffe abzuwehren. Diese Fahrzeuge sind im Vergleich zu Panzern oder Hubschraubern schwach oder langsam - aber durch den richtigen Einsatz können große Geschehnisse ausgelöst werden.

Battlefield 3 - Fahrzeuge - Humvee
Nation: USA
Baujahr: 1983 bis heute
Funktion: Schneller Truppentransporter
Bewaffnung: Universelle Ausrüstungsoptionen
Beschreibung: Der Humvee ist ein schneller und sehr flexibler Truppentransporter, der mit einer Vielzahl von Waffensystemen und Ausrüstung bestückt werden kann. Seine leichte Panzerung macht er mit Geschwindigkeit und viel Platz wieder wett.
Battlefield Geschichte: Der Humvee ist seit Battlefield 2 in der Franchise aktiv - normalerweise mit einem .50 Caliber MG als Bewaffnung und viel Platz für Mitfahrer.


Panzer

Sie sind ungefähr die Könige des Schlachtfelds - zumindest was den Krieg am Boden angeht: Panzer gehören seit jeher zu den stärksten, beliebtesteten und auch am einfachsten zu nutzenden Fahrzeugen in Battlefield: Reinsetzen und losdüsen ist die Devise. Wir haben zumindest noch den einen oder anderen Trick, wie man deutlich einfacher und besser unterwegs ist als der Rest...

Generell
Viel muss man beim Panzer nicht erklären: Schwer, behäbig, schwer gepanzert - das sind Dinge, die man so einfach stehen- und für sich selbst sprechen lassen kann. Dass man sich natürlich nicht mit Jets oder Hubschraubern anlegen sollte ist klar, das Minen eine tödliche Gefahr bedeuten auch. Ansonsten sind Panzer nicht nur extrem stark, sondern auch noch mit eines der vielseitigsten Fahrzeuge überhaupt - mit der richtigen Ausrüstung im richtigen Moment und Platz sind die Stahlkolosse kaum zu knacken und gleichbedeutend mit dem Sieg.

Battlefield 3 Signaturen

Die generellen Tipps - Immer das richtige Spielzeug mitnehmen
- Panzer sind - trotz zu Beginn fehlender Upgrades - immer für ein paar Punkte gut.
- Fahrt nicht allein los, sondern lasst einen Engineer einsteigen, um euch mit dem Bord-MG vor Infantrie zu schützen. Außerdem kann der notfalls im Gefecht aussteigen und das Fahrzeug - vor Beschuss durch den massiven Tank geschützt, wenn er auf die richtige Seite huscht - reparieren.
- Bei 50 Prozent oder weniger ist der Panzer “disabled”, fängt an zu brennen, kontinuierlich Schaden zu nehmen und ist quasi bewegungsunfähig.
- Böse und eventuell ein Bug: Wenn ein ehemals brennendes Fahrzeug beispielsweise auf 95 Prozent repariert wird, so kann es manchmal immer noch brennen und weiterhin kontinuierlich Schaden nehmen. Da hilft nur eine volle Reparatur - und die Frage an die Entwickler, ob das so gewollt ist.
- Generell ist Rauch immer eine gute Wahl, um sich vor feindlichem Beschuss zu schützen, Feinden zu entkommen und notfalls den reparierenden Engineer vor Beschuss zu schützen.
- Wichtig: Feindliche Raketen können uns nicht erfassen oder verlieren das Ziel, wenn wir Rauch auswerfen. Wenn wir aus dem Rauch herausfahren sind wir wieder ein leichtes Ziel.
- Man muss aufpassen, was man mit dem Panzer tun möchte und wie die Gegebenheiten sind: Ein koaxiales leichtes oder schweres Maschinengewehr ist sehr gut gegen Infantrie geeignet; die “Guided Shell” ist perfekt, um auf fahrzeuglastigen Maps - am besten in Verbindung mit einem SOFLAM-Nutzer - den Gegnern die Hölle heiß zu machen.
- Je nachdem, was die Gegner nutzen und wie der Rest des Teams aufgestellt ist, sollte man seine Ausrüstung anpassen: Rauch zum Verstecken oder um sich vor zielsuchenden Raketen zu schützen; eine schnellere Reperatur wenn man mal allein unterwegs ist; der Proximity Scan, um sich vor C4 legenden Supports auf infantrielastigen Karten zu schützen, der Autoloader für eine schnelle Schussfolge, die Wärmesicht für Infantrie-Maps und so weiter.
- Werft den Panzer nicht einfach weg - spielt zusammen.
- Gerade die späteren Fahrzeug-Unlocks bieten viele Möglichkeiten.

Battlefield 3 Signaturen

Special Knowledge - Der dritte Sitz
Der ominöse dritte Sitzplatz im Panzer ist nur für diejenigen verfügbar, die alle Upgrades freigeschaltet haben und das allerletzte Upgrade auch einpacken. Man kann nicht schießen, sondern spottet nur Infantrie und markiert - wie mit dem SOFLAM - feindliche Fahrzeuge, die daraufhin für Javlin-Nutzer und Panzer mit Guided Shell erfassbar sind. Man kann übrigens einsteigen, wenn man selber das Upgrade hat und der Rest der Besatzung nicht. Gerade in Kombination mit der “Guided Shell” ist man so auf fahrzeuglastigen Maps quasi unschlagbar - wieder ein Mal dank Teamplay.

Battlefield 3 - Fahrzeuge - T90
Nation: Russland
Baujahr: 1992 bis heute
Funktion: Schwerer Kampfpanzer
Bewaffnung: 125-mm-Glattrohrkanone - Koaxiales 7,62-mm-PKT-MG - 12,7-mm-Fla-MG KORD
Beschreibung: Der T90 ist der ultimative russische Kampfpanzer. Mit seinen durchschlagskräftigen Waffen, der schweren Panzerung und der guten Motorisierung ist er für jede Offensive das Fahrzeug der Wahl.
Battlefield Geschichte: Der T90 kam zuletzt in Battlefield Bad Company 2 zum Einsatz. Der Fahrer kontrolliert die Kanone und das Koaxial-MG, der Bordschütze das MG.


Battlefield 3 - Fahrzeuge - M1A2 Abrams
Nation: USA
Baujahr: 1982 bis heute
Funktion: Schwerer Kampfpanzer
Bewaffnung: 120-mm-Glattrohrkanone - Koaxiales M240-Maschinengewehr - M48
Beschreibung: Der M1A2 Abrams ist das amerikanische Gegenstück zum russischen T90. Mit seinen durchschlagskräftigen Waffen, der schweren Panzerung und der guten Motorisierung ist er für jede Offensive das Fahrzeug der Wahl.
Battlefield Geschichte: Der M1A2 Abrams kam zuletzt in Battlefield Bad Company 2 zum Einsatz. Der Fahrer kontrolliert die Kanone und das Koaxial-MG, der Bordschütze das MG.


Battlefield 3 Screenshots
Battlefield 3 - Der Panzer


Unterstützungsfahrzeuge

Mit ihnen werden Truppen halbwegs sicher und schnell zu ihrem Einsatzort gebracht, sie sind ein Schrecken für Hubschrauber oder Infantristen: Unterstützungsfahrzeuge sind die perfekte Mischung aus Panzer und Transporter, aus purer Gewalt und Teamplayorientierung. Ein Luftabwehrfahrzeug nutzt oftmals mehr als der dickste Panzer - es kommt immer auf die Mischung und den Einsatzbereich an, wie es um den Erfolg bestellt ist.

Battlefield 3 - Fahrzeuge - Tunguska
Nation: Russland
Baujahr: 1982 bis heute
Funktion: Mobile Luftabwehr
Bewaffnung: 2 30mm Kanonen - SA-19 Grison Raketen
Beschreibung: Die Tunguska ist ein mobiler Luftabwehrpanzer. Er dient generell zum Schutz von Infantrie und Vehikeln sowohl bei Tag und Nacht. Während sich die beiden 30mm Kanonen für langsamere und tieffliegende Ziele wie Hubschrauber eigenen, sind die zielsuchenden Raketen ideal für niedrig fliegende Flugzeuge.
Battlefield Geschichte: Die moblie Luftabwehr kam bereits in Battlefield 2 zum Einsatz. Dabei kontrollierte der Fahrer die gesamte Bewaffnung, ein zweiter Mann durfte nur Gebrauch von seiner normalen Bewaffnung machen und war ein leichtes Ziel.


Battlefield 3 - Fahrzeuge - BMP 2
Nation: Russland
Baujahr: 1982 bis heute
Funktion: Amphibischer Schützenpanzer
Bewaffnung: 30-mm-Maschinenkanone - 7,62-mm-Maschinengewehr - AT-5 Spandrel
Beschreibung: Der BMP 2 ist ein amphibischer Schützenpanzer, der generell einerseits als Unterstützunfsgahrzeug gegen Infantrie genutzt wird, andererseits aber auch schwer gepanzerte Fahrzeuge bekämpfen kann. Besonders bei der schnellen Überquerung von Wasserläufen ist der BMP 2 extrem wichtig.
Battlefield Geschichte: Der BMP 2 ist zuletzt in dieser Form in Battlefield 2 eingesetzt worden.


Battlefield 3 - Fahrzeuge - Light Armored Vehicle-25
Nation: USA
Baujahr: 1982 bis heute
Funktion: Gepanzerter Truppentransporter
Bewaffnung: TOW-Panzerabwehrlenkwaffen - 25-mm-Maschinenkanone - .50 Caliber MG
Beschreibung: Der Light Armored Vehicle-25 ist ein gepanzerter Truppentransporter. Er dient dem Aussetzen von Truppen sowie dem Aufspüren von Infanterie und leichten feindlichen Fahrzeugen, kann aber auch mit seinen TOW-Panzerabwehrlenkwaffen feindliche Panzer zerstören.
Battlefield Geschichte: Der Light Armored Vehicle-25 kam zuletzt in Battlefield 2 zum Einsatz. Der Fahrer kontrolliert die Kanone und die Raketenwerfer, der Bordschütze das MG und die Passagiere können mit leichten Waffen auf Infantrie schießen. .

geschrieben von  
am 01.12.2010 um 11:11 Uhr






x