<= Anzeige
- ANZEIGE -
FOLGE UNS AUF TWITTER:
BATTLEFIELD-3.ORG AUF YOUTUBE:
MUSS MAN EINFACH LIEB HABEN:
BATTLEFIELD-3.ORG - GAMESERVER:
Low-Ping Game Servers

Battlefield 3 - Die Engine

Battlefield 3 Screenshots Header Battlefield 3 Screenshots Header

DIE ENGINE

Battlefield 3 baut auf der FrostBite-Engine 2.0 auf - einer Engine, die mit besonderem Augenmerk für die aktuellste Hardware von PCs gebaut wurde. Neben besonderen technischen Features ist diese Engine in der Lage, die Zerstörung von Gebäuden, Bäumen und Gegenständen physikalisch semi-korrekt auf großen Multiplayer-Servern in Verbindung mit Fahrzeugen darzustellen. Außerdem geben wir einen Abriss über die Geschichte der FrostBite-Engine.

FostBite 1
battlefield bad company
Die FrostBite-Engine kam Anfang 2008 das allererste Mal zum Einsatz - in Battlefield Bad Company, dass konsolenexklusiv erschien. Das Hautaugenmerk war, das Spieler allererste Mal in Verbindung mit großen Schlachtfeldern und Fahrzeugen jedes Gebäude komplett zerstören und jeden Baum fällen können sollten. Eine weitere Anforderung war die Notwendigkeit, all das auf Konsolen zu erreichen - ein Umstand, der vor allem in Bezug auf Details und Spieleranzahl Kompromisse notwenig machte.

Besonders der Sound war aber mit wuchtigen 5.1 Surround-Klängen absolut konkurenzlos. Mitte 2009 erschien außerdem mit Battlefield 1943 ein Download-Only Titel, der die zerstörbare Umgebung in den Zweiten Weltkrieg brachte.

FrostBite 1.5
Battlefield Bad Company 2 Onslaught Screenshots
FrostBite 1.5 ist eigentlich nur eine geringfügige Weiterentwicklung der FrostBite-Engine - die Neuerungen sind die nun hinzugefügte Micro-Destruction,extrem verbesserte Effekte und Texturen sowie die Portierung der Engine auf den PC inklusive der Nutzung von DirectX10 und DirectX11. Battlefield Bad Company 2 nutzt diese Technik und demonstriert eine nie gekannte Schlachtfeldatmosphäre und Zerstörung - vor allem, da es nun möglich ist, Häuser bis zu den Grundmauern niederzureißen.

Auch die überlegene PC-Hardware wird durch den Unterschied der maximalen Spieleranzahl [32 gegen 24] bereits deutlich.

Frostbite 2
Battlefield 3 Screenshots
Battlefield 3 nutzt die "FrostBite 2.0"-Engine - eine extreme Weiterentwicklung der alten Engine. Gerade die deutlich gestiegenen Hardware-Anfoderungen und die Voraussetzung von DirectX10 [die Systemvorraussetzungen von Battlefield 3] sind ein Zeichen, dass dieses Mal besonders der PC im Blickpunkt stand. Der protzt auch mit bis zu 64 Spielern pro Server - während die Konsolen gerade einmal 24 Spieler bekommen. Besonders in Bezug auf Lichtdarstellung und Zerstörung ist FrostBite 2.0 komplett konkurrenzlos. Häuser bestehen aus bis zu 400 zerstörbaren Einzelteilen ( zum Vergleich: In Bad Company 2 waren es maximal 25); die Optik und die Animationen sind deutlich realistischer als jemals in einem Spiel.

ANT
fifa ant
Battlefield 3 nutzt zur Animation der Soldaten die ANT-Technologie, die normalerweise in den "EA Sports"-Spielen benutzt wird. Durch diese Technik ist es möglich, dass einzelne Körper ein realistisches Gewicht haben, sich flüssig bewegen und das dass "Gleiten" bei zum Beispiel Drehungen auf der Stelle aus älteren Titeln wegfällt. Im Multiplayer kommt übrigens eine leicht modifizierte Version des Animationssystem zum Einsatz.


geschrieben von Sir Uruk.Inc  
am 01.12.2010 um 11:11 Uhr






x